Du bist keine Bank

Nehmen wir an, dein Freund, Bekannter, Nachbar ist vorübergehend klamm, du leihst ihm Geld. Vielleicht machst du einen Vertrag mit ihm, vielleicht nimmst du Zinsen, vielleicht hoffst du, das Geld nach und nach wiederzubekommen. Kann ja klappen. Aber das Geld, das du ihm gibst, ist bei dir weg. Die Gesamtsumme, über die ihr beide zusammen verfügt, hat sich nicht geändert. Die Geldmenge bleibt gleich. Weil du keine Bank bist. Weiterlesen